Hausarbeit personalmanagement


18.01.2021 21:17
Fhrung und Personal - Sonstiges Katalog
die Digitalisierung neue Wege und Lsungen, den Herausforderungen im Zuge der fortschreitenden demographischen Entwicklung entgegenzuwirken (wirtschaftskammer sterrreich 2015: 7). 2.1 Digitalisierung Der Begriff Digitalisierung gewinnt derzeit rapide an Bedeutung und hat in den unterschiedlichsten Bereichen wie Wirtschaft, Gesellschaft sowie Unternehmen Einzug gefunden. Abschlieend werden die aktuell vorhandenen Trends im Personalmanagement aufgezeigt, welche heute in die Unternehmen Einzug gefunden haben und eine hohe Aufmerksamkeit genieen. Denn nur wenn ein Unternehmen die zur Bewltigung des digitalen Wandels bentigten Voraussetzungen erfllt, knnen alle Beteiligten davon profitieren. Im Zuge des demographischen Wandels und des Fachkrftemangels wird schon seit Jahren der bekannte War for Talents stark thematisiert.

2.1.2 Personalmanagement Heute spricht keiner mehr von Personalwirtschaft oder Personalfhrung, vielmehr heit es Personalmanagement. Diese werden sowohl mittels der Handhabung der primren Personalsysteme, also der ureigenen Personalaufgaben, realisiert als auch mittels jeglicher Aktivitten der direkten Personalfhrung (berthel / becker 2013: 16). Im Bereich des Personalrecruitings wird die Bedeutung von Digital Recruiting in den nchsten Jahren weiter zunehmen. Weitere interpretieren den Begriff als eine innovative Mglichkeit, gnzlich neue Geschfte zu grnden. Bereitstellung von Personal - Personalbedarfs- und Personalbestandsplanung - Beschaffung und Auswahl - Personalentwicklung - Entlassung / Freisetzung. Abbildung 4: Bereiche der Personalentwicklung, in Anlehnung an: Wunderer/Kuhn (1993. Unter ersterem sind zunchst smtliche Aktivitten zur Schaffung von Regeln und Bedingungen zur Umsetzung personeller Teilsysteme enthalten (becker 2006: 277). Das Anforderungsprofil ist das Bindeglied zwischen der Stellenbeschreibung und dem Qualifikationsprofil bzw. Social Media Manager oder Online Redakteure sind bspw. Laut einer Studie der dgfp (Deutsche Gesellschaft fr Personalfhrung) aus dem Jahr 2015 hat der demografische Wandel, einst Spitzenreiter der Megatrends, nahezu 15 seiner Bedeutung fr das Personalmanagement einben mssen und besetzt derzeit nur noch den zweiten Platz der Megatrends.

Des vorhandenen Personals im Unternehmen (holtbrgge 2015:.). Inhaltsverzeichnis, abbildungsverzeichnis, abkrzungsverzeichnis. Dabei werden die Mitarbeiter als Erfolgsfaktor betrachtet, mit dem Wettbewerbsvorteile generiert werden und der Unternehmenserfolg langfristig gesichert werden soll (nicolai 2017:.). Die Arbeits- und Fhrungsaufgaben werden schwieriger und erfordern immer mehr qualifiziertes Personal. Das Assessment-Center ist ein systematisches Verfahren, bei dem die Teilnehmer zwei bis drei Tage verschiedene Auswahlverfahren, wie Einzelinterviews, Gruppendiskussionen, Rollenspiele, Prsentationen und praxisnahe Aufgaben absolvieren. Dies betrifft insbesondere auch die digitale Welt. Neue Technologien fhren dazu, dass die Arbeitnehmer flexibler und unabhngig vom Aufenthaltsort arbeiten knnen. Da aufgrund des limitierten Umfangs der vorliegenden Arbeit nicht smtliche Bereiche des Personalmanagements, die von der Digitalisierung betroffen sind, detailliert beleuchtet werden knnen, wird im nachfolgenden Teil der Arbeit zunchst der Fokus auf wesentliche Vernderungen im Personalmanagement gerichtet.

Daraufhin werden die definierten Forschungsfragen und Hypothesen dargelegt sowie die angewandte Untersuchungsmethode beschrieben. Am Beispiel eines mittelstndischen Kreditinstituts soll die vorliegende Arbeit die Kompetenzen der Mitarbeiter und Fhrungskrfte untersuchen und ein Bild der aktuellen Situation des Unternehmens aufzeigen. Systemgestaltung (strukturelle Fhrung) und zum anderen die Verhaltenssteuerung (direkte Fhrung) (berthel / becker 2013: 15). Personalwirtschaft und -fhrung bedeutete frher primr das operative Verwalten von Mitarbeitern. Aufgrund dessen sind es mehr die klassischen Fhrungskompetenzen wie Verlsslichkeit, konstruktives Feedbackverhalten sowie die Fhigkeit Verantwortung an Mitarbeiter zu delegieren, die von groer Bedeutung sind (capgemini consulting 2015: 8). Der Computer sowie das Internet sind aus dem Berufsalltag nicht mehr wegzudenken und ohne diese steht die Arbeit in zahlreichen Betrieben heute vollstndig still. 2.4 Aktueller Forschungsstand Beschftigt man sich mit Forschungsarbeiten zum Thema Digitalisierung so wird schnell ersichtlich, dass sowohl im deutschen, aber auch im internationalen Raum eine Reihe empirischer Studien verfgbar sind. Das Personalmanagement wird an Bedeutung gewinnen, da es durch Reduzierung und Digitalisierung von HR Prozessen mehr Kapazitten fr strategische und wertschpfende Ttigkeiten haben wird.

Welche Kompetenzen von Fhrungskrften und Mitarbeitern im Zuge des digitalen Wandels knftig bentigt werden und inwieweit diese bereits heute tatschlich in dem an der empirischen Untersuchung teilnehmenden Kreditinstituts vorhanden sind, wird in den Kapiteln 3 und 4 nher dargelegt. Dies ist aber nicht nur eine Modeerscheinung. Nahezu die Hlfte aller Unternehmen (49) sind der Meinung, dass knftig ein Qualifizierungsbedarf ihrer Mitarbeiter zu diesem Thema bestehen wird. Weiterhin werden die verschiedenen Schwerpunkte des Personalmanagements aufgezeigt. Inhalt / Beschreibung, untertitel: Evaluierung von People Analytics zur Personalrekrutierung in der IT-Branche. Die Aufgabenfelder innerhalb der sekundren Systeme umfassen dahingegen alle untersttzenden Aufgaben wie bspw. So vielfltig wie die begriffliche Verwendung, so vielfltig sind auch die Definitionen des Begriffs. Nachdem einfhrend die Einflsse des digitalen Wandels auf das Personalmanagement aufgezeigt werden, stellen die darauffolgenden Kapitel die bentigten Kompetenzen dar, die sowohl Fhrungskrfte als auch Mitarbeiter eines Unternehmens im digitalen Zeitalter besitzen mssen, um sich den gegebenen Heraus- forderungen selbstbewusst stellen zu knnen. Wie in Abbindung 4 veranschaulicht rechnet knapp ein Drittel der befragten Unternehmen aktuell mit sehr starken Auswirkungen der Digitalisierung auf das Personalmanagement.

M,.02.05 8 vgl. Diese werden jedoch zwangslufig bentigt, um im voranschreitenden Zeitalter der Technik Schritt halten zu knnen und als Unternehmen auch knftig wettbewerbsfhig zu bleiben. Anforderungskriterien beschreiben, welche fachlichen und Verhaltensbezogenen Merkmale fr ein bestimmtes Ttigkeitsbndel erforderlich sind. Die ersten Verffentlichungen die im Rahmen der vorliegenden Arbeit zu dieser Thematik recherchiert werden konnten, sind aus dem Jahr 2013. Dabei handelt es sich um die Personalbereitstellung in: - Erforderlicher Quantitt und Qualitt - zur richtigen Zeit - fr die richtige Dauer - am richtigen Ort Dieses Oberziel ist eher eine Wunschvorstellung und somit nicht erreichbar.

Ebenso werden aktuell bestehende Trends im Personalmanagement dargestellt. Konzeptionelle Grundlagen.1 Digitalisierung.1.1 Begriffliche Klrung der Digitalisierung und Abgrenzung.1.2 Einordnung der Digitalisierung in die Betriebswirtschaft.2 Personalmanagement.2.1 Definition des Personalmanagements.2.2 Ebenen des Personalmanagements.2.3 Aktuelle Trends.3 Chancen und Herausforderungen.4 Aktueller Forschungsstand. Die zum Teil groe Sorge, dass die Beschftigtenzahl in Deutschland durch die digitale Transformation zurckgehen knnte, wird dagegen eher nicht geteilt. Gerade grere Unternehmen greifen auf diese Methoden zurck. Vor diesem Hintergrund ist es bereits heute zwingend erforderlich, das Wissen der immer lter werdenden Belegschaft mittels der zur Verfgung stehenden IT-Mglichkeiten zu dokumentieren und fr das Unternehmen auch knftig in digitaler Form zu sichern. Die Mglichkeit zur Telearbeit bzw. Stressbewltigung, Frustrationstoleranz, Konfliktfhigkeit, Kritikfhigkeit) - Leistungsbereitschaft (z. 189 1 Einleitung.1 Problemstellung und Zielsetzung Das Personalmanagement ist in den letzten Jahren immer anspruchsvoller geworden. Ob diese Methoden jedoch zum Erfolg fhren, wird auch in Zukunft stark von den gesuchten Profilen abhngen (rundstedt 2016).

Sie wird fr die Mitarbeiter keine Vorbildrolle einnehmen und ebenso wenig die Mitarbeiter fr den Wandel im Unternehmen motivieren knnen. Unumstritten ist, dass der digitale Wandel der letzten Jahrzehnte unser Berufsleben zunehmend verndert. 3 Diese Einflussfaktoren stellen eine Flle von Herausforderungen an das Personalmanagement. Diese beispielhaften Qualifizierungsanforderungen spiegeln nur einen Teil der neuen bentigten Kompetenzen und Herausforderungen wider, auf die sich Mitarbeiter und Fhrungskrfte aufgrund des digitalen Wandels einstellen mssen. Die Entwicklung von HR-Technologien schreitet kontinuierlich voran. Grnde: Hemmschwelle fr Krankfeiern steigt, mehr soziale Integration, Aufdeckung von Mitarbeiterproblemen und ggf. So sind es gezielte Kompetenzen, die eine Fhrungskraft im Zeitalter der Digitalisierung mitbringen muss, um sich als einen sogenannten Digital Leader auszeichnen zu knnen. Nicht zuletzt sind es auch die Kompetenz- und Qualifikations- anforderungen an Mitarbeiter und Fhrungskrfte, die von der Digitalisierung betroffen sind und gegebenenfalls angepasst werden mssen (acatech 2016). 1.2 Aufbau der Arbeit Die Arbeit soll einen kurzen berblick ber die Bereiche des Personalmanagements geben.

134 Abbildung 5: Beispiele zu den Konzepten, Wunderer/Kuhn (1993. Wenn es jedoch um die Rekrutierung und Betreuung von Mitarbeitern geht, ist die gedankliche Zuordnung direkt im Personalmanagement. In den Bereichen eCommerce, Online-Marketing und Kundenbeziehungsmanagement sehen 43 der Unternehmen die Notwendigkeit, ihre Mitarbeiter zu qualifizieren (dihk 2014: 4). An der richtigen Stelle eingesetzt werden kann, diese sind: Fachliche Anforderungen - Fachwissen - Fachknnen Persnliche Anforderungen - Fhrungsverhalten (z. An erster Stelle steht die Analyse und Bewertung der Bewerbungsunterlagen.

In Unternehmen werden die digitalen Innovationen zu einer Vielzahl an Vernderungen fhren. Im Zentrum dieser Beitrge stehen gewisse Manahmen, die zur Gestaltung der personellen Bestnde (Personalstruktur) einer Unternehmung dienen. Potenzial von People Analytics. Folglich bezeichnen Vertreter des Personalmanagements diese Disziplin als Teil des bergreifenden Managementsystems und der Unternehmensfhrung (berthel / becker 2013: 13). 12 13 Denn erst mit dem Einsatz des gewonnen Personals,.h. Weiterhin knnen manche Ereignisse (Mutterschaft, Krankheit, Tod, Unflle) nicht prognostiziert, sondern nur aufgrund von Vergangenheitsdaten geschtzt werden.

Neue materialien