Bachelorarbeit thema recruiting


06.01.2021 21:02
Fhrung und Personal - Recruiting
und Begrifflichkeiten sowie die Ausgangssituation analysiert. Whrend vor kurzem noch die Frage gestellt wurde, ob es sich beim SMR um einen kurzfristigen Hype handelt (Brickwedde 2012 wird insbesondere die Untersuchung der aktuellen Forschungsarbeiten und Studien zeigen, dass bei diesem Phnomen deutlich von einem sich weiter verstrkenden. Whrend die internetbasierte Mitarbeiterrekrutierung ber unternehmenseigene Homepages (Internetseiten verschiedene Jobbrsen oder Bewerberdatenbanken in vielen Unternehmen schon Routine ist, erlangen in jngster Zeit auch Soziale Netzwerke groe Aufmerksamkeit. Klage ber Ingenieursmangel lockt.000 Erstsemester. Interessante Fachbeitrge und Analysen von Social Media Anwendungsbeispielen finden sich auerdem in der Verffentlichung von. Eine schnelle Befriedigung der Bedrfnisse, Ungeduld, Schwchen in der verbalen Kommunikation und unumstrittene Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau sind typische Charakteristika.29 Tipps fr den Umgang mit Gen Z von.

Weitere wichtige Themen in der Personalarbeit sind die Etablierung einer ausgewogenen work- life-balance, das Gegensteuern im Hinblick auf die demografische Entwicklung und die Etablie- rung eines umfassenden Talentmanagements.67 Speziell mittelstndische Unternehmen haben es schwer, aufgrund der mangelnden Attraktivitt als Arbeitgeber, den steigenden. Empirischen Studienergebnissen oder anhand von Praxisbeispielen berprft werden. Groer Dank gilt meiner Frau, die mich whrend der vielen Monate der Entwicklung dieser Masterthesis unermdlich angetrieben, motiviert und regelmig intensiv untersttzt hat. Die einzelnen Instrumente verhal- ten sich korrelativ, so dass sie sich gegenseitig beeinflussen und verstrken knnen. Beijing, Cambridge, Farnham, Kln, Sebastopol, Taipei, Tokyo: O'Reilly,. Abbildung.2.2: Wege externer Personalbeschaffung (Nicolai 2009:. VDI Nachrichten-Grundlagenstudie 2011: Berufsstarter und Stellenwechsler. Rckblickend vom heutigen Zeit- punkt aus lsst sich sagen, dass einige der Manahmen weiter verfolgt und umgesetzt worden sind. 4.2 Aufgaben des Personalrecruiting generell Jung (2008) definiert das Ziel der Personalbeschaffung als die Beschaffung der bentigten Mitarbeiter in der geforderten Anzahl und Qualifikation zum geeigneten Zeitpunkt fr die nachgefragte Funktion zu marktgerechtem und leistungsorientiertem Einkommen.

Die Mglichkeit fr die Erfolgsmessung von Social Media Aktivitten mit Hilfe einer Social Media Balanced Scorecard erfolgt zum Abschluss des Kapitels. 4 Ausgangssituation, Grundlagen und relevante Begriffe Um die grundlegende Theorie bzw. Die Planung, Organisation, Umsetzung und Kontrolle all jener Aktivitten, die dazu beitragen, eine Stelle durch Einstellungen neu hinzukommender Arbeitnehmer oder durch Umsetzung vorhandener Arbeitnehmer bestmglich zu besetzen.7 Diese Definition zeigt, da die Beschaffung von Personal ein vertikal verlaufender. Die Website ist die Gesamtheit der hinter einer Internetadresse stehenden Seiten im Internet (Duden, Fremdwrterbuch, 2000,. Des Weiteren wird die Ent- stehung von Web.0 und dessen Entwicklung zum heute gebruchlicherem Begriff des Social Media aufgezeigt. Grundstzlich problematisch ist aber, dass sich die junge Generation, aus der sich High Potentials heute im Wesentlichen rekrutieren, stark von frheren Generationen unterscheidet. Langfristig ber Employer Branding, mittelfristig ber Personalmarketing und kurzfristig durch Stellenbesetzungen. In einer weiteren Bachelorarbeit Personalgewinnung Hochqualifizierter im Kontext von Globalisierung und demografischem Wandel" (2009) stellt. Mit Blick auf die Charakteristika und Ansprche der Generation aus der aktuell die hoffnungsvollen zuknftigen Fhrungspersnlichkeiten, die High Potentials rekrutiert werden knnen, ergeben sich zustzliche Herausforderungen fr die Personalbeschaffung. Die Masterthesis wird zeigen, dass Social Media bei der Auswahl, Beschaffung und Entwicklung von Mitarbeitern als wertvolle Entscheidungshilfen dienen knnen.

Gesamtwirtschaftliche Entwicklungen wie den demografischen Wandel, Globalisierung sowie die Entwicklung von Social Media generell beeinflusst. In dieser Arbeit wird der Fokus auf Soziale Netzwerke im Bereich des Internets gelegt, die fr die Personalbeschaffung relevant sind. Eine erfolgversprechende Ansprache dieser Zielgrup- pe muss dementsprechend diesen Ansprchen gerecht werden.26 Die so genannten Digital Nati- ves prferieren ein Arbeitsfeld aus kollegialem Umgang, flachen Hierarchieebenen und der Mg- lichkeit zur selbstndigen Arbeit. 2 Ausgewhlte Teilbereiche der Personalbeschaffung.1 bersicht verwendeter Begriffe.1.1 Inhaltliche Abgrenzung der Personalbeschaffung Das Wort Recruiting kommt aus dem Englischen und steht fr Personal-beschaffung. Hypothese 1: Die Generation Y und Social Media verndern die Anforderungen an das HR- Management grundlegend. Der Erfolg des Web.0 wird dadurch verstrkt, dass die Mglichkeiten online zu gehen mittlerweile, neben dem eigenen Zuhause, ganz selbstverstndlich an vielen ffentlichen Orten unterwegs ber Hotspots oder internetfhige Gerte wie Smartphones oder Tablets mglich ist. Des Arbeitsplatzes und der privaten Interessen sind Bestandteil der Personalisierung. Eine gute Ergnzung zu den genannten Studien stellt die Analyse zur Entwicklung der Personalbeschaffung in Deutschland" der Real Staffing Group und der Hochschule RheinMain Wiesbaden Business School (Hack Heathcote 2012) dar, die neben der Unternehmens- auch die Bewerberperspektive in die Untersuchung einbezieht. Aus diesem Grund sollte das Personalmarketing als Dauerthema definiert und gelebt werden, und zwar unabhngig von der Anzahl der aktuell offe- nen Vakanzen.

Die Auswertung der Bewerbungsunterlagen und die Durchfhrung mglicher Assessment-Center-Tests und Vorstellungsgesprche liegt in den Hnden des mitarbeitersuchenden Unternehmens. Fr Bewerber, eine neue Arbeitsstelle zu finden, sind vielfltig. Zum anderen den rumlichen Aspekt,. In diesem Zusammenhangen geben drei Viertel an einen Lebenslauf in den Datenbanken von Internet-Stellenbrsen hinterlegt zu haben. 1 Einfhrung.1 Definition des Personalmarketing Recruiting Der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens ist stark abhngig von der Reaktionsgeschwin- digkeit und der Anpassungsfhigkeit auf aktuelle Entwicklungen auf den Mrkten. 18, Stand 47 SAP HR-Auswertung ifm electronic gmbh, Standort Bechlingen, Stand: 48 Vgl. 1 Einleitung Zahlreiche Unternehmen haben damit begonnen, das wirtschaftliche Potenzial von Social Media, beispielsweise in den Bereichen Marketing, Public Relations, Forschung und Entwicklung, Vertrieb, und jngst auch im neuen Geschftsfeld Social Media Monitoring oder im Bereich Human Resources, zu nutzen. Stand 34 SAP HR-Auswertung ifm electronic gmbh, Standort Bechlingen, Stand: 35 Persnliches Gesprch mit Herr Frank Watzlawik, Technikreferent bei der ifm electronic gmbh, 36 Vgl. Das Ergebnis der Untersuchung zeigt deutlich, dass OnlineJobbrsen 2010 bereits einen festen Stellenwert in der Arbeit von Personalverantwortlichen als auch bei der Jobsuche von potentiellen Bewerbern eingenommen haben. Offen ist, ob dies immer mit belastbarer und passender Kommunikations- und Anwendungsstrategie eingesetzt oder ob in vielen Fllen darauf los" gearbeitet wird.

Der Arbeitsmarkt konnte sich in den zwei Folgejahren durch den starken Anstieg der Beschftigungszahlen schnell erholen. Die Arbeitgeberattraktivitt ergibt sich dabei vor allem durch ein gutes Arbeits- und Betriebskli- ma, Chancen zur Weiterbildung und einem hohen Stellenwert fr work-life-balance beim knfti- gen Arbeitgeber. 5-6, Stand 42 Vgl. Hauptthese zur Untersuchung des Themas. Dieser Service verlangt Hintergrundwissen sowie neben analytischen auch die Fhigkeiten, Informationen auf Echtheit und Relevanz einschtzen und selektieren zu knnen.

Unter den 44 verschiedenen Stdtekreisen im Land liegt der Bodenseekreis mit 7,5 der beschftigten Ingenieure an zweiter Stelle nach dem Landkreis Bblingen (8,2 ).17 Dennoch herrscht in den sdlichen Bundeslndern bei Fachkrften im Ingenieursbereich ein Mangel, speziell im Maschinen- und Fahrzeugbau und der Elektronik. 5.300 Frauen arbeiten als Wirtschaftsingenieurinnen und stellten damit den grten Anteil dar. Diese Tatsache besttigt wiederum, dass die strategische Auslegung des Personalmanagements einschlielich der operativen Umsetzbarkeit ein Kernelement eines lang- fristig erfolgsorientierten Unternehmens ist. Generell lsst sich das Personalmarketing in drei Aktionsfelder einteilen: - die Personalforschung - das externe Personalmarketing - das interne Personalmarketing3 Das Finden geeigneter Marketingmanahmen setzt so wie die Entwicklungen in den Bereichen der Produktion und der Mrkte auch im Personalbereich eine grundlegende Informationsbe- schaffung voraus. Zwischen der Anwerbung und der Auswahl, die beide auf der Unternehmensseite stattfinden, liegt die Selbstselektion auf der Bewerberseite. Dennoch knnen Studien wie diese oder der Social Media Recruiting Report 2012: Vom Hype zur Hilfe?" vom Institut for Competitive Recruiting (Brickwedde 2012 in dem ber 500 Personalverantwortliche in deutschen Unternehmen zum Thema Personalrecruiting befragt wurden, mit kritischem Blick als Quellenmaterial verwendet werden. In allen drei Phasen knnen Social Media Kanle das Recruiting untersttzen, insbesondere mit Blick auf die vernderten Anforderungen, die die nachfolgende Generation Y an das HR- Management heute und in Zukunft stellen wird.

High Potentials stellt einerseits einen hufig nicht unerheblichen Kostenfaktor whrend des Suchprozesses andererseits einen wesentlichen unternehmerischen Erfolgsfaktor nach Einstellung qualifizierter Krfte dar (Leciewski Shlemann 1999:. Jedoch zeigt sich, dass die Schwangerschaft" im Vergleich zu vor 15 Jahren deutlich geringer geworden ist und die Fluktuationsrate bei Frauen deutlich niedriger ist als bei gleichqualifizierten Mnnern. 7, Stand Des Weiteren sank die Wechselbereitschaft der Ingenieure und liegt aktuell bei 17, somit 7 unter dem Wert vom Jahr 2008 mit damals 24 wechselwilligen Ingenieuren. Somit waren im Sdwesten am Ende des Jahres 2010.300 Frauen als Ingenieurinnen beschftigt, 82 davon in einer Vollzeitbeschftigung. Da in Social Media Mitglieder persnliche Informationen mit anderen teilen, bieten sich fr den Arbeitgeber bzw. Grundlegende Theorie dieser Masterthesis vorgestellt: Grundlegende Theorie / Hauptthese: Unternehmen mit einer Social Media Strategie, die die Besonderheiten der Generation Y bercksichtigt, haben im Kampf um High Potentials entscheidende Wettbewerbsvorteile. Als fhrender Hersteller in der Automatisierungstechnik fr die unterschiedlichsten Industriezweige reicht das Produkt- programm der ifm electronic gmbh von Standardlsungen bis hin zu Neuentwicklungen fr spe- zifische Branchen- und Kundenanforderungen. Angefangen vom Ausbil- dungsmarketing bis hin zum Hochschulmarketing, zur frhzeitigen Bindung von Hochschulab- solventen, und der individuellen Ansprache von spezifischen Zielgruppen.

Unternehmen sind, um auch fr die Zukunft wettbewerbsfhig zu bleiben, gezwungen, sich dem Kampf um High Potentials zu stellen (Bierey 2009:. Basierend auf den Ergebnissen aus Theorieteil und vergleichender Studienanalyse folgt anschlieend die Formulierung von Handlungs- bzw. Zu ihnen nehmen Arbeitssuchende auf der einen und mitarbeitersuchende Unternehmen auf der anderen Seite Kontakt auf. Kapitel Neue Trends im Personalmarke- ting Recruiting wieder. Aus der Formulierung der Problemstellung ergibt sich im nchsten Schritt die Entwicklung einer Theorie bzw. Im Einleitungsteil werden Problemstellung, Zielsetzung der Arbeit, methodische Vorgehensweise sowie Aufbau und Struktur erlutert. Sonstigen Fach- und Abschlussarbeiten von Studenten deutscher Hochschulen. Dies erfordert eine berarbeitung bereits bestehender Social Media Kampagnen. URL: Stand 22 Zitat Prof. Die Produkte werden zu 90 in Deutschland entwickelt und produziert und stehen kennzeichnend fr die Qualitt Made in Germany.

Zum Beispiel wo eine Anzeige zur Verfgung steht. Hinzu kommt persnliches Erkenntnisinteresse sowie ein reicher Erfahrungsschatz des Autors bei der Anwendung von Social Media und hier insbesondere der Vernetzung ber Business Netzwerke. Getreu dem Firmenslogan - ifm electronic - close to you sind weltweit etwa.000 Vertriebsmitarbeiter be- schftigt, die die spezifischen und regionalen Marktanforderungen kennen, um eine individuelle Nhe zum Kunden zu verwirklichen. Sechs von zehn Teilnehmern an der Studie besitzen ein Profil in einem Businessnetzwerk, wie.B. Allerdings darf SMR dabei nicht als Wunderwaffe angesehen werden. Die gemeinsame Erarbeitung der Personalstrategie in einem Workshop resultierte in diver- sen Einzelprojekten zu bestimmten Themenbereichen.60 Prio 1-Themen sind unter anderem die Einfhrung des neuen Entgeltsystems NExx, die Neuausrichtung der Ausbildung, der Aus- bau von SAP-HR, das Bewerbermanagement, der Ausbau internationaler Standorte. Relativ niedrig ist die Anzahl der Ingenieurinnen im Bereich Maschinenbau (2.500 Frauen) und (1.900 Frauen).33 Der Anteil von Frauen bei der ifm am Standort Bechlingen, die der Gehaltsgruppe Technik zu- geordnet sind, betrgt aktuell 12,93.34 Der Anstieg der Fraue". Darber hinaus gilt mein Dank fr die intensive Betreuung und die Mglichkeit whrend der An- fertigung sehr viele Eindrcke gewinnen zu drfen, unter anderem durch die Teilnahme an der HR Marketing Conference in Mnchen.

Darber hinaus wurden sie in ei- ner Excel-Tabelle verdichtet und deren Relevanz bewertet. Um die in Social Media vorhandenen Informationen angemessen beurteilen zu knnen, ist die richtige Auswahl der zum Recruiting genutzten Netzwerke, eine angemessene Analyse der relevante Inhalte (Content sowie Fingerspitzengefhl und Erfahrung bei der Beurteilung bzw. Juli 2007 (zu finden unter Anhang.10) 63 Vgl. Sicher ist, Social Media sind da und werden bleiben. Strutz, Hans (1993 Handbuch Personalmarketing. Durch Community-Websites im Internet wird den Nutzern die Mglichkeit geboten, untereinander in Echtzeit, das heit ohne Zeitverzgerung, zu kommunizieren, mediale Inhalte zu erstellen, zu publizieren, diese miteinander zu teilen, andere Nutzer-Beitrge zu kommentieren sowie anderen Nutzern Empfehlungen zu geben (Brennan 2010:. Wie in vielen anderen Bereichen (z.

Neue materialien